Bagua - Bewegungs-meditation

Bagua Zhang, das Kreislaufen, ist neben Taijiquan und Hsing-I eine der 3 inneren Kampfkünste mit tiefen daoistischen Wurzeln. Wir betrachten hier aber die Meditations-Seite vom Bagua.

Das Kreisgehen und die vielen kreisförmigen Bewegungen aktivieren die Energie des Körpers in besondere Art und Weise, lassen den Körper pulsieren und wir haben einen starken Fokus im Zentrum, in unserer Achse. Bagua hat neben der Kampfkunst auch eine tiefe und vollständige Tradition in der Meditation. Diesem Aspekt wollen wir uns besonders widmen und damit Blockaden lösen und zunehmend zu uns Selbst finden. Wir lernen trotz großer Bewegung und plötzlicher Veränderungen stabil und entspannt bei uns zu bleiben. Mit zunehmender Übung lernen wir die subtileren Ebenen unseres Seins zu stabilisieren: unsere Energie, unsere Emotionen, unsere Gedanken und höheres Selbst.

In dieser Übungsgruppe lernen wir hauptsächlich körperliche und energetische Zentrierung beim (Kreis-)laufen. Dazu kommen dann einfache Handwechsel und Hand Positionen der Arme während des Laufens die bestimmte energetische Aspekte hervorheben und verstärken. Diese wiederum helfen beim Zentrieren und beim Lösen von Blockaden.

Dies ist ein laufender Kurs. Die Teilnahme ist jederzeit möglich.

Ich freue mich auf Euch.

Leitung: Jochen Schulz
Wochentag: Freitags
Start: 17:00 Uhr
Länge: 60 Min.
Wo: Haus Wehrden - Kreativraum
Typ: (K)
Menü