Energietore des Körpers öffnen

Wolkenhände, Schwünge und Stehpositionen

Wir spüren zunehmend uns Selbst, spüren Blockaden und lernen sie loszulassen und aufzulösen. Wir nutzen dies um Energietore zu öffnen und in Fluss zu bringen.

Energietore sind kleine energetische Zentren im Körper die für die Verteilung zuständig sind. Sie sind wie die Verbinderstücke zwischen unseren energetischen Bahnen. Wir erlenen die Hilfstechnik äußeres Auflösen (Eis-Wasser-Gas) um das Lösen von Blockaden zu unterstützen und uns allgemein das Los-lassen einfacher zu gestalten. Das äußere Auflösen wird dann für die zahlreichen Energietore im Körper verwendet um diese zu öffnen und einen höheren Durchfluß zu ermöglichen der uns zu mehr Gesundheit und Energie verhilft. Die Übungen finden Qigong-typisch im Stehen statt, können aber auch im Sitzen oder Liegen durchgeführt werden.

Schwünge und die simple Form Wolkenhände wärmt uns auf und bewegt uns gut, bevor wir mehr nach Innen gehen.

In Stehpositionen unterstützen wir weiter das Öffnen der energetischen und körperlichen Bahnen des Körpers.

Dies ist ein laufender Kurs. Die Teilnahme ist jederzeit möglich.

Ich freue mich auf Euch!

Leitung: Jochen Schulz
Wochentag: Dienstags
Start: 17:45 Uhr
Länge: 60 Min.
Wo: Heilraum & online
Preis: Mitgliedschaft
Menü